Jul

22

2012

Zahnimplantate, der moderne Zahnersatz

Abgelegt in Allgemein

Zahnlücken zwischen den Zähnen erweisen sich nicht nur als peinlich für einen Menschen, sondern sorgen auch für Schwierigkeiten beim Kauen von Nahrung. Wer bequem, selbstbewusst und mit Leichtigkeit lächeln möchte, sollte auf jeden Fall erwägen, sich Zahnimplantate einsetzen zu lassen. Das Tolle an Zahnimplantaten ist, dass ihre Anwesenheit nicht wirklich wahrgenommen wird und sie nicht nur ein natürliches Aussehen verleihen, sondern auch selbst ein natürliches Aussehen besitzen. Ein Zahnimplantat ist eigentlich ein Ersatz für die Wurzel eines Zahnes und wird deshalb auch im Kieferknochen befestigt und ist nicht sichtbar, sobald es operativ platziert wurde.

Sie werden auch verwendet um Kronen, Brücken oder Zahnersatz durch eine Vielzahl von Möglichkeiten zu sichern. Zahnimplantate werden aus Titan gefertigt, dass leicht, stark, biokompatible und nicht vom Körper abgestoßen wird. Zahnimplantate sind das Ergebnis einer neuen Technologie und sind ebenfalls eine bessere Lösung, um einen dauerhaften Ersatz für fehlende Zähne zu erhalten. Zahnimplantate haben viele Vorteile wegen der Art, wie das Implantat mit dem Kieferknochen interagiert. Nachdem die Schraube aus Titan eingesetzt wurde, verschmilzt das Implantat mit dem Kieferknochen im Laufe der folgenden Monate und das Ergebnis ist ein stabiles, sicheres Fundament.

Was sind die Vorteile von Zahnimplantaten?
Es gibt viele Vorteile bei Zahnimplantaten, darunter:

Ansprechenderes Aussehen – Zahnimplantate fühlen sich an und sehen aus wie die eigenen Zähne. Und weil sie dazu bestimmt sind, mit dem Knochen zu verschmelzen, werden sie zu einem permanenten Ersatz.

Besseres Sprechvermögen – Mit schlecht sitzenden Prothesen, können die Zähne im Mund verrutschen, wodurch ein Mensch nuscheln kann oder seine Worte nur sehr schwer zu verstehen sind. Zahnimplantate hingegen ermöglichen es zu sprechen, ohne sich Sorgen zu machen, dass die Zähne verrutschen könnten.

Leichte Nahrungsaufnahme – Ein verrutschender Zahnersatz kann das Kauen schwierig machen, aber Zahnimplantate funktionieren wie die eigenen Zähne, sodass ein Mensch alle seine Lieblingsspeisen mit viel Selbstvertrauen und ohne Schmerzen essen kann.

Gesteigertes Selbstwertgefühl – Zahnimplantate geben Ihnen Ihr Lächeln zurück und helfen Ihnen, sich einfach besser zu fühlen.

Verbesserte Mundhygiene – Zahnimplantate benötigen keine Reduzierung anderer Zähne, wie eine Zahnbrücke es benötigt. Weil benachbarte Zähne um das Implantat nicht verändert werden, bleiben mehr der eigenen Zähne intakt, was eine Verbesserung der langfristigen Mundhygiene unterstützt. Individuelle Implantate ermöglichen ebenfalls einen leichteren Zugang auch zwischen den Zähnen.

Langlebigkeit – Implantate sind sehr langlebig und währen viele Jahre. Bei guter Pflege halten viele Implantate auch ein Leben lang.

Komfort – Herausnehmbare Prothesen sind wie sie schon vermuten lassen abnehmbar. Zahnimplantate beseitigen die peinlichen Unannehmlichkeiten einen Zahnersatz entfernen zu müssen sowie den Bedarf an zusätzlichem Kleber, um die Zähne an Ort und Stelle zu halten.

Bilder zu Zahnimplantaten können auf sicherlachen.de angesehen werden.

Probleme mit Zahnprothesen und Brücken
Heutzutage sind Brücken, voll oder Teilprothesen gängige Behandlungen zum Ersatz von Zähnen. Allerdings kann jede dieser Optionen zu Problemen führen. Da Brücken für eine bessere Unterstützung auf gesunde Zähne angewiesen sind, müssen Nachbarzähne oft abgeschliffen werden. Diese benachbarten und gesunden Zähne können aufgrund dieser Abschleifungen oft eigene Probleme hervorrufen, was neue und kostspielige Zahnbehandlungen bedeuten kann. Brücken erfordern auch ein hohes Maß an Pflege und müssen auch oft innerhalb von fünf Jahren ersetzt werden.

Obwohl ein Zahnersatz in der Regel die am wenigsten teure Therapie für fehlende Zähne ist, kann er sehr unangenehm, schwer zu pflegen sein und kann viele Probleme für den Gebissträger darstellen. Sie sind oft unbequem und können während des Essens oder zahlreichen Aktivitäten herausfallen, was einen Menschen leicht in Verlegenheit bringt. Herausnehmbarer Zahnersatz kann auch dazu führen, dass wunde Stellen im Mund entstehen, die schmerzhaft sein können.

Zahnersatz muss auch in der Nacht zum Reinigen rausgenommen werden und mit speziellem Zahnkleber an Ort und Stelle gehalten werden, was ein ziemlicher Aufwand sein kann. Weil sie viel weniger effizient als normale Zähne sind, müssen bestimmte Lebensmittel wie Früchte und Nüsse mit einem Zahnersatz vermieden werden. Das Sprechen ist ebenfalls schwieriger und weniger natürlich mit einem Zahnersatz. Weil weder Brücken noch Prothesen ein Knochenwachstum stimulieren, können die Patienten einen extremen Knochenabbau im Laufe der Zeit erleben, was ihnen ein älteres und unattraktives Aussehen verleihen kann.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar dazu schreiben: